Die Volkshochschule des Kantons Freiburg

" Was auch immer unser Wissen ausmacht, dahinter steht ein tiefes Verlangen sich Wissen anzueignen".  Yukio Mishima

Ein Zugang zu Wissen und Ausbildung zu erschwinglichen Kosten, dies ist die ADN der Volkshochschule des Kantons Freiburg (VHSFR). Unsere 1970 gegründete, gemeinnützige Institution ermöglicht jeder Person, Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben und zu vertiefen, sowie die eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Zudem erleichtert sie eine sozio-professionelle Integration. Unsere Weiterbildungen verbinden Wissen mit zwischenmenschlichen Fähigkeiten. Sie deckt eine Vielzahl von Bereichen ab, darunter 12 Sprachen, Persönlichkeitsentwicklung, Kultur, Wirtschaft und sogar Sport. 

Die Aktivitäten der VHSFR werden im ganzen Kanton Freiburg durchgeführt. Insgesamt werden jährlich etwa 600 Kurse von rund 120 Kursleiter angeboten. Die zweisprachige Besonderheit unserer Region spiegelt sich in den Kursen wieder. 

Qualität und Langlebigkeit sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Identität. Die Volkshochschule des Kantons Freiburg bietet in ihrem Angebot Ausbildungsgänge für Delf / Dalf, First, Advanced, Proviciency und Telcprüfungen an, deren Zertifizierungen in der Schweiz sowie in Europa anerkannt sind. 

Die Kursleiter, welche aufgrund ihrer Fähigkeiten ausgewählt wurden, sowie das Streben nach ethischen Werten sind die Garanten der Qualität unserer Ausbildungen. Die VHSFR ist zudem eduQua und QualiCert zertifiziert. 

Wissensaustausch, Geselligkeit und Multikulturalismus sind die Säulen unseres Engagements gegenüber der Gemeinschaft.